Illusions – Magier Jan Rouven in Las Vegas

by Steffen Zörnig
2 comments

Aufrufe: 0

Während meines Urlaubs in Las Vegas besuchten Nicole und ich die Magiershow “Illusions” von Jan Rouven. Jan Rouven startete seine Karriere in Las Vegas im Clarion Hotel & Casino in Las Vegas, begleitet von einem Kamerateam der VOX-Erfolgsserie “Goodbye Deutschland”. Am 1. März 2012 zog Jan Rouven mit seiner Show “Illusions” in das Rivera Hotel & Casino, wo auch Kinohits wie “Ocean’s Eleven” und “Hangover” gedreht wurden. Damit ist Jan Rouven der erste deutsche Magier mit einer eigenen Show auf dem Las Vegas Boulevard Strip.

Wir hatten die Wahl zwischen David Copperfield und Jan Rouven. Als Kind der 80er und 90er schlug mein Herz natürlich für David Copperfield. Leider waren die letzten Bewertungen der Show von David Copperfield recht negativ. “Lieblos und ohne den Funken Magie der 90er Jahre” – so wird seine Show beschrieben. Und so entschieden wir uns für Jan Rouven.

Glücklicherweise war die Show nicht so gut besucht, so dass wir sogar in der ersten Reihe sitzen konnten. Das Theater vergibt übrigens keine direkten Sitzplätze, sondern nur Kategorien, nach denen man sich einen Platz aussuchen kann. Hier empfiehlt es sich die Kategorie “Preffered Seating” zu wählen um relativ früh ins Theater zu kommen. Die Tickets haben wir morgens bei Tix4Tonight gekauft. Tix4Tonight bietet in Las Vegas Tickets von vielen Shows für den selben Abend mit bis zu 50% Rabatt an. Man muss jedoch beachten, dass man bei Tix4Tonight nur einen Gutschein erhält, den man dann im jeweiligen Hotel noch einlösen muss.

Am Anfang der Show fragte Jan Rouven, ob deutsche Gäste anwesend sind. Neben uns waren wohl 8 andere Leute auch aus Deutschland. Natürlich hört man den deutschen Akkzent bei Jan Rouven sehr deutlich – laut den vielen Bewertungen kommt das aber beim amerikanischem Publikum sehr gut an. Anders als man es von einer Magiershow erwartet gab es viel Tanz und Musik, jedoch handelt es sich hier um eine Magiershow und die Tanzeinlagen sind nicht wirklich herausragend. Die Zaubertricks waren insgesamt gut, wobei ich vermutlich 2 Tricks durchschaut habe. Gerade die Tricks, wo sich Jan, oder eine seiner Assistentinnen in Luft auflösen, sind wirklich faszinierend. Am Ende präsentiert Jan Rouven dann das “Puzzle des Lebens” – eine wirklich tolle Verknüpfung zwischen Weisheit und Magie. Für mich das Highlight der Show!

Wenn man eine Magiershow in Las Vegas sehen möchte, kann ich “Illusions” wirklich empfehlen und wenn man die Tickets bei Tix4Tonight kauft, dann ist es finanziell auch gut bezahlbar. Illusions von Jan Rouven spielt Donnerstags bis Dienstags im Starlite Theater des Rivera Hotel & Casinos.

You may also like

2 comments

Silke 19. Juni 2012 - 09:33

Ich bin großer Jan Rouven und Las Vegas Fan, habe es allerdings noch nie geschafft nach Vegas zu fliegen. Jan habe bereits bei “Verstehen sie Spaß” gesehen und ich frage mich noch immer, wie das funktioniert. Das ist so unglaublich!
Für dieses Jahr September habe ich 3 Wochen Sin City gebucht und werde mir Jan Rouven nicht entgehen lassen.

Kirstin 21. Juli 2012 - 12:16

Am 20.6.2012 waren wir in seiner Show. Was soll ich sagenn…es war spitze. Jan ist auch sehr natürlich und hat sich hinterher auch noch mit uns unterhalten und war auch geduldig mit jedem seiner Fans.
Ich war hin und weg von ihm. Wir hatten VIP-Karten und saßen in der 1. Reihe und trotz gutem hinsehen konnte man nicht hinter sein Geheimnis kommen. Ist auch gut so. Also, Leute nichts wie hin zu ihm.

Comments are closed.