The Axis of Awesome – Konzert in Hamburg.

by Steffen Zörnig
0 comment

Aufrufe: 1

The Axis of Awesome in HamburgDie Australische Comedy-Rock Band “The Axis Of Awesome”, bestehend aus Jordan Raskopoulos, Benny Davis und Lee Naimo, tourt aktuell durch Europa. Bekannt wurde die Band durch ihren “4 Chord Song“, der auf Youtube in den unterschiedlichsten Versionen weit über 50 Millionen Views hat. Bei ihrem ersten Konzert überhaupt in Deutschland standen “The Axis of Awesome” im Knust vor einem ausverkauftem Saal. Die Stimmung war exzellent und bei “Birdplane” und beim “4 Chord Song” sang das Publikum hervorragend mit. Das Konzert dauerte mit 1,5 Zugaben gute 80 Minuten, hatte keine störende Pause und doch wären zwei bis drei weitere Lieder sehr schön gewesen. Am gespanntesten war ich, ob der Song “Language of Love” gespielt wurde, da dieser Bezug auf die Nazis nimmt. Wie Jordan nach dem Lied sagte, hatten sie vor diesem Lied auch die meisten Bedenken, wie er in Deutschland wohl ankommt und ob es rechtliche Konsequenzen haben kann. Deshalb wurde es vermutlich auch um die “Sieg Heil” Passage gekürzt – eine sehr gute Entscheidung wie ich finde. In den nächsten Tagen ist “The Axis of Awesome” noch in Köln, Berlin und München zu sehen. Die genauen Tour Daten findet man auf ihrer Webseite. Wer noch Karten bekommt, sollte schnell zugreifen und sich auf einen lustigen Abend freuen.

You may also like