Windows Tastaturen am Mac.

by Steffen Zörnig
0 comment

Aufrufe: 5

Die Apple Tastaturen sind nicht jedermanns Sache. Die alte „Krümelschublade“ bekommt man nicht mehr und die neue Tastatur ist vielen zu flach und zu teuer. Einige Leute bevorzugen auch eine ergonomisch geformte Tastatur. Leider gibt es insgesamt aber nur wenige Tastaturen von Drittherstellern, die direkt für den Mac und seinem speziellen Tastenlayout hergestellt wurden. Auf der Windows Seite sieht es jedoch ganz anders aus. Hier gibt es viele günstige und gute Tastaturen. Doch funktionieren diese dann auch am Mac?


Tastenbelegung einer Windows TastaturGenerell muss man diese Frage mit „Ja“ beantworten, zumindest wenn die Tastaturen über einen USB Anschluss verfügen. Allerdings liegt nicht jede Taste dort, wo man es erwarten könnte. Bei Apple hat sich rechts in der untersten Reihe der Tastatur die Tastenanordnung „CTRL, ALT, Command (Apfel), Leertaste“ durchgesetzt, während bei einer Windows Tastatur die Tasten „CTRL, Windows, Alt, Leertaste“ sind.

Tastenbelegung Mac/Apple TastaturDie Alt Taste wurde also mit der Command(Apfel)/Windows Taste vertauscht. Wer nur an Macs mit gleichen Tastaturen (egal ob Mac oder Windows) arbeitet dürfte deshalb keine Probleme haben. Wer aber beide Tastaturen verwendet (z.B. unterwegs die Tastatur vom MacBook und zuhause eine externe Windows Tastatur), muss sich bei jedem Wechsel der Tastatur umstellen.

Hier kann man die Sondertasten umbelegenÜber die Systemeinstellungen -> Tastatur & Maus -> Tastatur -> Sondertasten lassen sich die ALT und COMMAND Taste übrigens vertauschen, wobei man dann natürlich nicht mehr nach den Beschriftungen auf der Tastatur gehen darf.

Beispielhaft haben wir einmal die Microsoft Curve 2000 Tastatur gekauft (leicht ergonomisch gerundet und für gut 20€ zu bekommen) und diese an einem Mac angeschlossen. Microsoft hat auf der Tastatur extra ein Mac Aufkleber angebracht. Dabei konnten wir folgende Eigenschaften feststellen.

  • Die linke Alt und Windows Taste sind vertauscht gegenüber einer Apple Tastatur.
  • Auf der Windows Taste ist nicht das COMMAND Tasten-Zeichen von Apple aufgedruckt. Hier muss man sich selber denken, dass die Windows-Taste die Apfel/Command Taste wird.
  • Die Heller und Dunkler Tasten für den Bildschirm liegen auf Pause und Rollen.
  • Viele Zeichen (@,[,],….) liegen auf anderen Tastenkombinationen (siehe Sonderzeichen auf dem Mac).
    Die Funktionstasten lauter, leiser, Stumm, Pause und Play funktionieren einwandfrei, alle anderen Sondertasten sind nicht belegt. Gleiches gilt auch für die Eigenschaften Taste rechts neben der „ALT GR“ Taste.

Insgesamt kann man also auch mit einer Windows Tastatur gut an einem Mac arbeiten. Sollte man aber an mehreren Macs arbeiten, wäre es gut überall entweder eine Mac oder eine Windows Tastatur zu haben.

You may also like